0Media Center Master-LogoErweiterte Nachbearbeitung mit Media Center-Master

Ich verwende Media Center-Master und StarkCovers die Metadaten für alle meine lokalen Medien zu verwalten auf meinem HTPC.  Ich mag, um HD-Filme zu haben und DVDs eine andere Art der Abdeckung in krassen den Stil verwenden, indem niedrige Qualität von Dateien verwendet. Der folgende Befehl Skript erreicht dies (und ein bisschen mehr)…

[heftiger schlag]C:
CD\Program Files (x86)\Media Cen­ter Master\StarkCovers.10.28.2009
IF &wie;%2&wie; == &wie;BD&wie; goto bd
IF &wie;%2&wie; == &wie;HDDV&wie; goto bd
IF &wie;%2&wie; == &wie;DVD&wie; goto bd
IF &wie;%2&wie; == &wie;mkv&wie; goto bd
Start &wie;&wie; /WARTEN / I / SEPARATE StarkCovers.exe %1 ‑codec ‑rever­tjpg 3d2
goto end
:bd
Start &wie;&wie; /WARTEN / I / SEPARATE StarkCovers.exe %1 3d%2 ‑rever­tjpg
:Ende[/heftiger schlag]

In der Media Center-Master Nachverarbeitungsoptionen habe ich die Post-Processing-Option an die Befehlsdatei hingewiesen, und im Feld para-met-ten habe ich gesetzt %F %C (ohne Anführungszeichen!)

Im Grunde verwendet die Master-Erkennung Media Center und fordert Stark abhängig von der Art der Datei.

Stark scheint Probleme mit MediaInfo.dll haben einige Arten von Dateien zu identifizieren, so daß dieser Befehl Skript geht auch der Dateityp von Media Center-Master direkt an Stark für die Nicht-HD-Dateien erkannt, um Fehler zu vermeiden.

Dieses Script kann leicht erweitert werden, um für alle möglichen Fälle von benutzerdefinierten liefern

Haben Sie ein paar Gedanken des eigenen? Lassen Sie sich unten durch die Kommentierung! Wenn Sie bitte abonnieren möchten den Link oben rechts auf dem Menü abonnieren verwenden. Sie können auch unten unter Verwendung der sozialen Bindungen diese mit Ihren Freunden teilen. Prost.

Hinterlasse eine Antwort