0DVB LogicDVBLink individuelle Transponder

Nur ein kurzer Beitrag heute mit Details, wie ein benutzerdefinierten Transponder für DVBLink erstellen

Unter Windows werden die Transponder-Dateien in C:\Programme (x86)\DVBLogic DVBLink share Transponder (entsprechend anpassen für 32-Bit-Systeme und nicht-C-System-Laufwerke).  Für andere Systeme finden Sie in der DVBLink Wiki

Einzelheiten darüber, wie einen benutzerdefinierten Transponder zu machen, sind auch auf der DVBLink Wiki aber es ist einfach ein Fall von einer INI-Datei, ähnlich die bereits vorhandenen Schaffung. In meinem Fall wollte ich eine Transponder-Datei für den Sheffield Cross Sender schaffen - so brauchte ich eine INI-Datei im Bereich 4000-4999 erstellen.

Ich nummeriert Mine 4650.ini. Die Inhalte sind unter

Anmerkung: Für TVMosaic ist es notwendig, hinzufügen 1 zusätzliche Zeile (Linie 3 unter dem sat artigen Abschnitt) und legen Sie die Datei in C:\Programdata DVBLogic TVMosaic data Scanner dvbt Transponder

[SATTYPE]
1=4650
2=DVB-T Vereinigtes Königreich (Sheffield)
3=GB

[DVB]
0=11
1=474000,V,6900,8
2= 474200, V,6900,8
3= 498000, V,6900,8
4= 522000, V,6900,8
5= 554,000, V,6900,8
6= 602000, V,6900,8
7= 618.167, V,6900,8
8= 618.200, V,6900,8
9= 642000, V,6900,8
10= 666000, V,6900,8
11= 746000, V,6900,8

Dies nützlich gefunden? Bitte lassen Sie uns wissen, indem Sie einen Kommentar unten fallen. Wenn Sie bitte abonnieren möchten den Link oben rechts auf dem Menü abonnieren verwenden. Sie können auch unten unter Verwendung der sozialen Bindungen diese mit Ihren Freunden teilen. Prost.

Hinterlasse eine Antwort