2Fix: Abstürze und Lock-ups mit Remote-Desktop-

Zum letzten 9 Monate oder so habe ich eine Reihe von Problemen mit Remote-Desktop von meinem Windows hatte 7 Desktop-PC und verschiedene HTPCIst das auch mit Windows 7. Nach ziemlich langer Reise, die ich schien endlich bügelt alle Probleme.

Die erste Ausgabe erschien, wie von Zauberhand, als ich einige neu installierten PCs froren, wenn über Remote-Desktop-Zugriff. Ich konnte Fein melden Sie sich an, aber wenn ich die Remote-Desktop-Fenster minimiert, wenn ich zurück Ich konnte keine Kommunikation erhalten. Der Remote-PC nicht abgestürzt war - ich Remote-Desktop schließen konnte und dann wieder anmelden,, aber jedes minimieren verursacht einen Verlust der Kommunikation. Ich arbeitete um diese basierend auf Rat, den ich irgendwo gelesen, zur Aktualisierung auf Remote-Desktop- 8.1
Upgrade auf RDP 8.1
Um Windows zu aktualisieren 7 Sie insgesamt brauchen 5 Aktuelles, in der richtigen Reihenfolge installiert. Sie haben vielleicht schon einige von ihnen installiert.

  1. kb2574819
  2. kb2857650
  3. kb2830477
  4. kb2913751
  5. kb2923545

Sobald diese Updates installiert sind (sowohl auf lokalen und Remote-PC), und Sie neu gestartet haben, Sie brauchen, um RDP8 aktivieren. Dies kann getan werden, 1 von 2 Möglichkeiten ...
Führen Sie „gpedit.msc“ und Gruppenrichtlinien-Editor verwenden. Die Einstellung für RDP8 befindet sich in Computerkonfiguration-> administrative Vorlagen-> Windows-Komponenten-> Remote Desktop Services-> Remotedesktop-Sitzungs Host-> Remote-Sitzung Umwelt->Remote Desktop Protocol aktivieren 8.0.
Während es die Bearbeitung auch lohnen würde „Set-Komprimierungsalgorithmus RDP-Daten“ auf „Optimiertes weniger Netzwerkbandbreite nutzen“
Alternativ können Sie Registrierungsänderung verwenden (nützlich für Fenster 7 home premium) in [HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Policies Microsoft Windows NT Terminaldienste] setzen Sie einen DWORD namens fServerEnableRDP8 zu 1
Fix BSOD beim Schlafen, Herunterfahren oder Neustarten
Nachdem ich die oben getan hatte fand ich meine Session Einfrieren geheilt. Ich bemerkte auch, dass die Remote-Desktop ging zurück ot nicht mit Aero Visuals über RDP und das ist gut - ich weiß nicht sie für den Fernzugriff benötigen. jedoch, Ich fand, dass, wenn ich neu gestartet, Herunterfahren oder gesendet, um den Remote-PC schlafen, wäre es mit ein BSOD Referenzierung wdf01000.sys Absturz.
Nach langem Experimentieren fand ich, dass eine einfache Änderung, meine RDP-Einstellungen geheilt dieses BSOD. In den "Optionen" für meine Verbindung, Wie wähle ich die „lokalen Ressourcen“ -Reiter und unticked Drucker. Ich habe dann klickte auf den "mehr" und alles, was ich gefunden unticked.
Seitdem habe ich in der Lage, RDP ohne Absturz oder Einfrieren zu verwenden.

In vielerlei Hinsicht nehme ich dies nur als Behelfslösung zählt - ich wäre daran interessiert, um eine passende Lösung zu wissen, obwohl ich vermute, dies würde einen Hotfix von Microsoft verlangen,. Ich glaube, der Absturz mit RDP8 an ein IRQ Problem mit verwandten USB. Meine beste Vermutung ist, dass eine Art von Austausch von USB via RDP nicht richtig beim Herunterfahren geschlossen wird. Wenn jemand mehr Einsicht hat, würde mich interessieren

Denken wir etwas verpasst haben? Lassen Sie uns wissen, von unten zu kommentieren. Wenn Sie bitte abonnieren möchten den Link oben rechts auf dem Menü abonnieren verwenden. Sie können auch unten unter Verwendung der sozialen Bindungen diese mit Ihren Freunden teilen. Prost.

Hinterlasse eine Antwort

2 Bemerkungen

GravatarIch bin kein Roboter

Es ist "wdf01000.sys" und "tsusbhub.sys" in meinem Fall. Das ist wahrscheinlich zu einem gewissen Update, die sie ändert, da um 2012 alles funktionierte gut.

Eine „lokale Ressourcen“ Ich habe nur Audio und Video, aber es stürzt immer noch beim Herunterfahren, Neustart, Winterschlaf oder Schlaf. Nicht jedes Mal,, aber häufig genug.

Upgrade auf Windows 10 und alles funktioniert noch besser. Aber hier einige Netzwerk-Treiber unterstützen keine Wake-on-LAN.

Am Ende ist alles für mich kaputt ...

Antworten